Friedrich-Ebert-Straße 25/1, 89522 Heidenheim

Kostenlose Rechtsberatung für Jugendliche aus dem Landkreis Heidenheim: (07321) - 305 64 0

Angebote und Leistungen

Viele Jugendliche werden Teil eines Verbrechens – als Opfer oder als Täter. Damit ein solches Erlebnis die Zukunft nicht negativ beeinflusst helfen wir den Beteiligten mit unseren Leistungen...

G-Recht e.V. – Angebote

Jeder hat eine zweite Chance verdient! Geschädigte um wieder zurück in einen normalen Alltag zu finden und Täter um zu beweisen, dass sie aus ihren Fehlern gelernt haben und an einem normalen, friedlichen Miteinandern Teil haben wollen. Wir helfen mit unseren Leistungen um diese Ziele zu erreichen und jedem ein gutes Leben zu ermöglichen.

Soziale Kompetenz

In den Sozial-Kompetenztrainings vermitteln wir den Teilnehmern die Fähigkeit, miteinander gewaltfrei, souverän und fair umzugehen. Wir stärken Kompetenzen wie Teamfähigkeit und Empathie. So sollen die Kinder, Jugendliche und Heranwachsende motiviert werden, in Kooperation und mit Rücksicht auf ihre Umwelt, Konflikte konstruktiv zu lösen. Gegenseitiges Vertrauen und Respekt werden innerhalb eines gruppenpädagogischen Konzeptes gestärkt, wovon die Gruppe langfristig profitiert.

Schulmediation

Eine Ausbildung für Schülerinnen und Schüler zu Streitlotsen stellt die praktische Umsetzung vieler Untersuchungsergebnisse zum Thema Gewaltprävention und Schulhauskultur dar... » mehr «

Soziales Kompetenztraining

Die Schule hat, neben dem Bildungsauftrag, einen gesetzlich verankerten Erziehungsauftrag, der die familiäre Erziehung ergänzen und den Sozialisationsprozess des... » mehr «

Coolness-Training®

Das Coolness Training® richtet sich an Schulen und Jugendhäuser mit hohem Gewaltpotential, in denen Lehrer und Schulsozialarbeit überlastet sind und mit herkömmlichen Methoden an... » mehr «

Krisenintervention

Das Soziale Kompetenztraining kann auch zu einer Krisenintervention eingesetzt werden. Diese Form der Intervention ist längerfristig angelegt und richtet sich methodisch an den Problemlagen der Klasse aus... » mehr «

Sozialtraining / Mobbingintervention

Das Sozialtraining und systemische Mobbingintervention nach dem Programm von Konflikt-KULTUR richtet sich an Schulklassen der Primar- und Sekundarstufe und behandelt Inhalte zum Thema... » mehr «

Heidenheimer Stadtprojekt

Prävention und Soziales Lernen an Schulen! Seit 2002 führt der Verein G-Recht gewaltpräventive Maßnahmen an Schulen in Trägerschaft der Stadt Heidenheim durch. Bereits von Beginn an wurde... » mehr «

 
Soziales Kompetenztraining
für Grundschulen

Soziale Trainings in Grundschulen stellen ein altersgerechtes Präventionsprogramm zur Förderung der emotionalen und sozialen Kompetenz sowie der moralischen Entwicklung... » mehr «

Jugendrechtshaus

Das Heidenheimer Jugendrechtshaus besteht seit dem Jahr 2007 und umfasst eine Vielzahl von Angeboten der Prävention.

Kostenlose Rechtsberatung

Im Jugendrechtshaus finden Jugendliche aus dem Landkreis Heidenheim ein regelmäßiges Angebot kostenloser Rechtsberatung durch Rechtsanwälte. Ob Ärger mit Handy-Verträgen, am Arbeitsplatz oder zu Hause... - Rechtsanwälte geben unbürokratisch und schnell Auskunft über die... » mehr «

Krisenintervention bei Mobbing...

...und Opfercoaching! Der Verein G-Recht bietet Kriseninterventionen für betroffene Jugendliche in Mobbingsituationen seit nunmehr 10 Jahren an. Im sogenannten Opfercoaching werden Konflikt- konstellationen, Verhaltensmuster und Lösungsstrategien gemeinsam... » mehr «

Rechtspädagogik „Neue Medien“

Welche Ziele verfolgt das Angebot rechtspädagogischer Unterrichtsbausteine an Schulen? Seit dem Jahr 2007 führt das Heidenheimer Jugendrechtshaus in Kooperation mit ehrenamtlich tätigen Rechtsanwälten Rechtspädagogik an Schulen durch... » mehr «

Crash-Kurs Hauptverhandlung

Wenn alles schief gelaufen ist... unterstützt euch das Jugendrechtshaus in einem laufenden Strafverfahren. Zum Beispiel mit dem Angebot eines Crash-Kurs vor einer Hauptverhandlung... » mehr «

Offene Beratungsstelle

Das Jugendrechtshaus ist eine offene Beratungsstelle für Jugendliche aus dem Landkreis Heidenheim. Wir haben immer ein offenes Ohr für euch, eure Anliegen, Sorgen und Probleme... » mehr «

Bull-Shit-Gruppe

Ist Mobbing ansteckend? Oder was macht Mobbing so interessant? Warum werde gerade ich gemobbt und was kann ich oder auch Andere dagegen tun? Bull-Shit richtet sich an Jugendliche,... » mehr «

 
Medienpädagogik für Grundschulen

Fernseher, Internet, WhatsApp, YouTube und das Smartphone im Allgemeinen gehören heut zu Tage immer mehr zum Lebensalltag jüngerer Kinder dazu. Allerdings können jüngere Kinder durch... » mehr «

Täter-Opfer-Ausgleich

Der G-Recht e.V. bietet für Opfer und Täter eine Gelegenheit, außergerichtlich unter Beteiligung eines
unparteiischen Dritten, eine befriedende Regelung von Konflikten herbeizuführen.

Wurde von einer Konfliktpartei eine Strafanzeige erstattet, können Staatsanwaltschaft, Gericht oder auch die Verfahrensbeteiligten selbst einen Täter-Opfer-Ausgleich anregen.

Den Beteiligten wird die Möglichkeit gegeben, mit Hilfe eines unparteilichen Vermittlers eine an den individuellen Interessen orientierte Klärung des Konflikts zu erzielen.

Ein von den Parteien als erfolgreich bewerteter Täter-Opfer-Ausgleich kann zur Einstellung des Strafverfahrens führen oder strafmildernd berücksichtigt werden.


» mehr «

Täter-Opfer-Ausgleich umfasst regelmäßig

  • Konfliktberatung und/oder Konfliktschlichtung,
  • eine Vereinbarung über die Wiedergutmachung und
  • die Berücksichtigung der Täter-Bemühungen im Straf-prozess


Den Betroffenen bietet das Angebot eines TOA

  • Der Täter erhält die Gelegenheit, sein Verhalten zu erklären und eigenverantwortlich und aktiv den entstandenen materiellen und immateriellen Schaden wieder gutzumachen.
  • Der Täter wird mit den Tatfolgen für das Opfer konfrontiert. Dadurch soll beim Beschuldigten die soziale Sensibilität für die Rechte und Bedürfnisse der Mitmenschen gestärkt werden.
  • Die Belange des Opfers finden im TOA mehr Berücksichtigung als dies im Rahmen eines formellen Strafverfahrens möglich ist. Das Interesse des Geschädigten an Wiedergutmachung, Schadensersatz und Genugtuung wird berücksichtigt. Das Opfer erhält die Möglichkeit, im direkten Kontakt mit dem Täter Angst abzubauen und Ärger zu artikulieren.
  • Die der Straftat zugrunde liegenden Konflikte zwischen den Beteiligten werden durch einen TOA aufgegriffen und Lösungsmöglichkeiten erarbeitet. Auf diese Weise kann einer weiteren Eskalation vorgebeugt werden.
  • TOA belässt Konflikte im sozialen Nahraum der Betroffenen und fördert die Eigenkompetenz zur Konfliktregulierung. Durch eine konstruktive Reaktion auf die Straftat stärkt er das Rechtsbewusstsein und wirkt einer Stigmatisierung der Beschuldigten entgegen.


Der Justiz bietet TOA die Möglichkeit

  • auf ein Strafverfahren und weitere strafrechtliche und erzieherische Maßnahmen zu verzichten

Ansprechpartner:
Thomas Findling
07321 - 305 64 11
thomas.findling@g-recht.org


Hier finden Sie unseren Flyer zum Thema Täter-Opfer-Ausgleich (Download PDF)
und ein kurzer Trickfilm zum Thema: "Einfach erklärt: Täter-Opfer-Ausgleich"


Einfach erklärt: Täter-Opfer-Ausgleich from Tatausgleich und Konsens e.V. on Vimeo.

Täterhilfe

Häufig werden Jugendliche zu Tätern, weil sie sich in Ihrem sozialen Umfeld mit Gewalt oder Beleidigungen durchsetzen müssen. Damit diese Täter die Chance bekommen einen normalen sozialen Umgang kennenzulernen bieten wir verschiedene Angebote in unserem Programm der Täterhilfe.

Crash-Kurs Hauptverhandlung

Wenn alles schief gelaufen ist... unterstützt euch das Jugendrechtshaus in einem laufenden Strafverfahren. Zum Beispiel mit dem Angebot eines Crash-Kurs vor einer Hauptverhandlung. Wir wollen euch in diesem Kurs natürlich nicht beibringen, was ihr bei Gericht sagen müsst... » mehr «

Soziale Trainingskurse

Der Soziale Trainingskurs ist ein sozialpädagogisches Instrument für delinquente Jugendliche und Heranwachsende zur Erweiterung und Stärkung der sozialen Kompetenzen mit dem Ziel künftig ein selbstverantwortliches und straffreies Leben... » mehr «

Soziale Trainingskurse im Jugendarrest (Warnschußarrest)

Mit dem Gesetz über die Gestaltung und Durchführung des Jugendarrestes in Baden-Württemberg vom 13.11.2014 wurde auch eine gesetzliche Verankerung des Sozialen Trainings im Rahmen des Jugendarrestes neben Jugendstrafe geschaffen... » mehr «

Anti-Aggressivitätstraining® (AAT®)

AAT für männliche Jugendliche und Heranwachsende. Die so genannten harten Kerle beschreiben sich selbst als dominant, stark und selbstbewusst. Sie spielen mit der Angst der Leute und genießen das Gefühl der Macht, welche sie anderen Menschen gegenüber ausüben... » mehr «

 
Täterarbeit Häusliche Gewalt – Anti-Gewalt-Training

Das Anti–Gewalt-Training bei häuslicher Gewalt (HG) ist ein deliktspezifisches Unterstützungs- und Beratungsangebot zur Verhaltensänderung für Männer, die durch Gewalt gegenüber ihren (Ex-) Partnerinnen auffällig geworden sind. Es handelt sich um ein zeitlich begrenztes... » mehr «

Opferhilfe

Verletzte Zeuginnen und Zeugen im Strafverfahren haben das Recht auf eine qualifizierte und professionelle Begleitung vor,
während und nach der Gerichtsverhandlung. Ausgehend von den Erfahrungen und Erlebnissen vieler Opfer von Straftaten,
dass der gesamte Verlauf eines Prozesses für sie sehr belastend ist, folgt, dass eine besondere Begleitung in Form
einer professionellen Psychosozialen Prozessbegleitung notwendig ist.

 
Psychosoziale Prozessbegleitung

Ab 01.01.2017 besteht für Opfer einer Straftat die Möglichkeit psychosoziale Prozessbegleitung in Anspruch zu nehmen. Als Opfer und in der Folge als Zeuge einer Straftat stellt gerade das Strafverfahren, von der Anzeige bis zur Hauptverhandlung, eine große Herausforderung dar... » mehr «

Fortbildungen

Konflikte können überall da entstehen, wo Menschen aufeinandertreffen. Um für den Ernstfall gewappnet zu sein, oder einem solchen vorbeugen zu können bieten wir verschiedene Fortbildungen an. Für Lehrer an Schulen, Vorgesetzte in Unternehmen oder die gesamte Beleg- oder Schülerschaft... Unsere Fortbildungsangebote gelten für jedermann – kontaktieren Sie uns! Kosten und Terminvereinbarung auf Anfrage.